Nährstoffdefizite in der kalten Jahreszeit
 
Die alleinige Zufuhr von Vitaminen und Antioxidantien kann jedoch eine gesunde Lebensführung nicht ersetzen!
 
Eine optimale Versorgung mit essenziellen ­Mikronährstoffen ist – vor allem in der kalten Jahreszeit – ein wichtiger Baustein zur ­Gesunderhaltung und vor allem zur Vorbeugung typischer »Herbst- und Winterkrankheiten« wie Erkältung & Co.


Vor allem in der kalten Jahreszeit ist es schwierig, über die Ernährung die nötigen Vitamine, Spurenelemente etc. aufzunehmen. Zudem benötigt unser Körper jetzt besondere Aufmerksamkeit in dieser Hinsicht, um den typischen saisonalen Erkrankungen wie Erkältungen & Co »die Stirn bieten« zu können. In Ihrer Apotheke erhalten Sie geeignete Produkte, um sich gesund zu erhalten und den Viren und Bakterien einen »Schutzwall« in Form eines starken Immunsystems entgegen stellen zu können.


Ihr Apotheker kennt die Zusammensetzung und Dosierung der für Sie in Frage kommenden Produkte, die meist schon eine spezielle ­Mischung für Ihre Bedürfnisse enthalten. Die alleinige Zufuhr von Vitaminen und Antioxidantien kann jedoch eine gesunde Lebensführung mit vollwertiger Ernährung, nicht Rauchen und körperliche Aktivität nicht ersetzen!

Die Lehre von der Gesundheitsvorsorge mit Mikronährstoffen nennt man übrigens orthomolekulare Medizin.


Quelle und mehr darüber: DIE APOTHEKE 11/2009