Zero Discrimination Day am 1. März
 
 
Der Zero Discrimination Day wurde 2014 von UNAIDS ins Leben gerufen und findet seither jedes Jahr am 1. März statt. Er setzt ein Zeichen gegen Diskriminierung von an HIV und AIDS erkrankten Menschen und betont, dass alle Menschen ein Recht auf ein Leben in Würde und frei von Stigmatisierung und Diskriminierung haben.

Bekämpfe Vorurteile mit Wissen

AIDS- Hilfen Österreichs starten anlässlich des Zero Discrimination Day 2019 die neue Kampagne „Ich bin HIV-positiv, ich bin nicht ansteckend“. Ziel ist es, Vorurteile mit Wissen zu bekämpfen und darüber zu informieren, dass HIV-positive Menschen unter wirksamer Therapie das HI-Virus – weder im Alltag noch beim Sex – weitergeben können.

Ängste vor einer Infektion mit HIV, die wissenschaftlich unhaltbar sind, führen sehr oft zu Diskriminierung der Betroffenen in vielen Lebensbereichen. Dies erschwert ihren Alltag in vielen Lebensbereichen - im privaten Umfeld, am Arbeitsplatz oder auch im Gesundheitswesen. In Wahrheit aber können HIV-positive Menschen mit modernen HIV-Medikamenten heute sehr gut therapiert werden. Nehmen die Betroffenen ihre Arzneimittel regelmäßig ein, sinkt die Viruslast in ihrem Körper so sehr ab, dass sie ein fast normales Leben führen und eine durchschnittliche Lebenserwartung erreichen können.
Handeln, damit diskriminierende Gesetze geändert werden

In vielen Ländern führen Gesetze dazu, dass Menschen unterschiedlich behandelt, von wesentlichen Dienstleistungen ausgeschlossen oder übermäßig eingeschränkt werden, nur weil sie so sind, wie sie sind. Diese Gesetze sind diskriminierend - sie verweigern Menschenrechte und Grundfreiheiten. Die Beendigung von Diskriminierung und die Änderung von Gesetzen liegt in unserer aller Verantwortung. Jeder kann einen Beitrag zur Beendigung der Diskriminierung leisten. Die UNAIDS-Kampagne zum Zero Discrimination Day 2019 fordert die Menschen auf, gegen Gesetze vorzugehen, die in ihrem Land diskriminieren.




Weiterführende Informationen:
http://www.aids.at/news/
http://www.unaids.org/en/2019_ZDD_campaign

eLearning für Apothekerinnen und Apotheker (Login erforderlich): HIV und der Selbsttest aus der Apotheke