Wer vergibt die Pharmazentralnummern in Österreich?
 
 
Die Pharmazentralnummer (PZN) ist ein einheitlicher Identifikationsschlüssel für Arzneimittel und andere Apothekenprodukte. Die österreichische und deutsche Pharmazentralnummer sind identisch bezüglich Aufbau und Verfahren für die Prüfziffernrechnung, werden jedoch unabhängig voneinander vergeben.

Ein Produkt, das sowohl in Österreich als auch in Deutschland am Markt ist, bekommt in beiden Ländern eine eigene unterschiedliche Pharmazentralnummer zugeteilt. Es ist nicht vorgesehen, deutsche Pharmazentralnummern 1:1 für den österreichischen Artikelstamm zu übernehmen (auch wenn die entsprechende Nummer in Österreich noch frei ist).

Pharmahersteller benötigen zur Kennzeichnung ihrer Produkte eine Pharmazentralnummer und die Mitgliedschaft bei GS1 Austria GmbH.

Die Pharmazentralummer erhalten Sie nach Vertrag mit der ARGE Pharma.

Die Pharmazentralnummer kann in ein EAN Strichcodesymbol eingebaut werden.
Der Aufbau ist folgendermaßen:

9 0
8 8 8 8
X X X X X X
P
Länderpräfix
Reserviert für ARGE Pharma
Pharmazentralnummer
Prüfziffer

Nähere Informationen:
ARGE Pharma im Fachverband der chemischen Industrie Österreichs (FCIO) der Wirtschaftskammern Österreichs (WKO)
Wiedner Hauptstraße 63 - 1040 Wien