Schlangenbisse
 
Giftig oder ungiftig?
 
Oft ist es schwer für den Laien, festzustellen, ob der Biss durch eine gefährliche Giftschlange erfolgte, oder durch eine harmlose Art. Es ist daher wichtig, sich das Aussehen der Schlange möglichst gut einzuprägen.

Weiters gilt als Faustregel, dass Giftschlangen an der Haut zwei nebeneinander liegende große Einstichstellen (der Giftzähne) hinterlassen, ungiftige Arten zeigen viele kleine, in zwei Reihen hintereinanderliegende Einstichstellen auf. (Ausnahmen möglich).

Symptome:
Je nach Schlangenart überwiegen nach dem Biss entweder nerven- oder blutschädigende Wirkungen.

Therapie:
Spezifische und polyvalente Schlangenseren, Schockbehandlung.