Coronavirus: Apothekerinnen und Apotheker in den Medien
 
Pressespiegel - Berichte in Print, TV und Hörfunk
 
KW 14/2020

Wochen_PSP_20200326_bis_20200403_Apotheken_.pdfWochen_PSP_20200326_bis_20200403_Apotheken_.pdf

04.04.2020 | 09:30 Uhr | Radio Oberösterreich - Nachrichten
Warnung vor Corona-Schnelltests
Ärztekammer und Apothekerkammer warnen eindringlich vor Corona-Schnelltests die vereinzelt in Apotheken oder im Internet angeboten werden. Diese Tests seien unsicher. Die Gefahr ein falsches Ergebnis zu bekommen zu groß.
https://radiothek.orf.at/ooe/20200404/OGMO/1585985414000
O-Ton: Thomas Veitschegger (Präsident Apothekerkammer OÖ)

03.04.2020 | 19:00 Uhr | ORF 2 Niederösterreich - Niederösterreich heute
Desinfektionsmittelnachschub aus Österreich
Sehr gefragt war und ist zurzeit Desinfektionsmittel. Lieferungen aus dem Ausland sind ausgeblieben, auch deswegen, weil für die Herstellung der Mittel der benötigte Alkohol gefehlt hat. Immer mehr österreichische Unternehmen reagieren jetzt auf die Engpässe und sorgen selbst für Nachschub - auch solche, die normalerweise ganz andere Produkte herstellen. Mehr als 500 Liter medizinischen Alkohol hat die Destillerie der Familie Farthofer bisher hergestellt. Die neuen Hauptkunden sind Apotheker, die den Alkohol abholen und zu Desinfektionsmittel weiterverarbeiten. Eine andere Größenordnung wird beim AGRANA-Konzern produziert. Normalerweise verkauft er sein Bioethanol aus dem Werk in Pischelsdorf als Beimischung für Benzin. Nach einer Sondergenehmigung des Umweltministeriums darf der hochprozentige Alkohol auch zur Desinfektion eingesetzt werden.
https://tvthek.orf.at/profile/Niederoesterreich-heute/70017/Niederoesterreich-heute/14047085/Betriebe-satteln-auf-Desinfektionsmittel-um/14673958
O-Ton: Florian Göttlinger (Inhaber, Apotheke Aschbach)


01.04.2020 | 16:00 Uhr | ORF 2 - Studio 2 Extra
Tipps für einen gesünderen Arbeitsplatz
Ständiges Sitzen in derselben Position, das helle Licht des Computers, wenig Bewegung - all diese Dinge stehen im Kleingedruckten jedes Bürojobs und mögen nach wenig Anstrengung klingen. Der Körper steckt diese Dinge jedoch nicht ganz so leicht weg und die Folgen sind schmerzhafte Verspannungen, trockene Augen und Verstopfung. Apothekerin Sonja Burghard gibt Tipps gegen Beschwerden durch das Sitzen.
https://tvthek.orf.at/profile/Studio-2/13890037/Studio-2-Extra/14046752/Tipps-fuer-einen-gesuenderen-Arbeitsplatz/14672276
O-Ton: Sonja Burghard (Apothekerin, Studiogast)


31.03.2020 | 13.15 Uhr | ORF 2 - Mittag in Österreich
Andrang in den Apotheken
Lieferschwierigkeiten, erhöhtes Kundenaufkommen und Mitarbeiterschutz stellen Apotheker derzeit vor besondere Herausforderungen.
https://tvthek.orf.at/profile/Mittag-in-Oesterreich/13887636/Mittag-in-Oesterreich/14046620/Andrang-in-den-Apotheken/14671574
O-Ton: Tina Kletter (Apothekerin)

31.03.2020 | 20:00 Uhr | Sat 1 Austria - Puls 24 News
Erste Corona-Schnelltests in Apotheken
Ab heute gibt es in einigen Apotheken Coronavirus-Schnelltests. Dazu wird dem Kunden ein Tropfen Blut abgenommen, der am Test aufgetragen wird. Nach 15 Minuten sieht man dann das Ergebnis. Fällt der Test positiv aus, muss zusätzlich ein Labortest gemacht werden. Der Haken an der Sache: Dieser Coronavirus-Schnelltest kostet bis zu 80 Euro und muss in einer Apotheke oder Arztpraxis durchgeführt werden.

https://www.puls4.com/Puls24/videos/HIGHLIGHTS/Funktioniert-neuer-Schnelltest
O-Ton: Sybille Silmbrod (Rathaus Apotheke Wien)

31.03.2020 | 21:06 Uhr | ORF 2 - Report
Unsichere Schnelltests
Eine zentrale Frage in der Corona-Krise ist wie schnell und wie umfangreich getestet wird, um zu wissen, wie viele Menschen tatsächlich mit COVID-19 infiziert sind. Report-Redakteurin Eva-Maria Kaiser besucht die Rathaus-Apotheke in Wien. Hier sollen demnächst Antikörper-Tests um 80 Euro angeboten werden - ein Schnelltest, der anzeigen soll, um das Immunsystem schon auf das Virus reagiert hat. Die Schnelltests, die auf Antikörper abzielen, sind oft nicht zuverlässig. Laut Pamela Rendi-Wagner habe sie eine gute Kriseninfrastruktur aufgebaut, die ein gutes zentrales Krisenmanagement von Wien aus über die Bundesländer ermögliche. Man habe damals eine Ebola-Handhabung, einen Notfallplan, entwickelt, der klare Guidlines für alle in der operativen Umsetzung befindlichen Personen in Österreich gebe, wie Ärzte, Pflegepersonal und die Amtsärzte, so Rendi-Wagner.
https://tvthek.orf.at/profile/Report/11523134/Report/14046629/Wann-gibt-es-genug-Tests/14671680
O-Ton: Sybille Silmbrod (Apothekerin)


30.03.2020 | 18.05. Uhr | Servus TV - Servus am Abend
Maskenpflicht in Supermärkten
Lokalaugenschein bei INTERSPAR im Europark in Salzburg: Immer mehr Menschen kaufen hier nur noch mit Maske ein, allerdings längst nicht die Mehrheit. Das soll sich jetzt ändern. Per Regierungsbeschluss wird ab Mittwoch in Österreichs Supermärkten die Maskenpflicht eingeführt. Die SPAR-Gruppe hat sich darauf seit Wochen vorbereitet und ist bestens gerüstet. Insgesamt hat SPAR 20 Millionen Masken bestellt. Ein Teil ist schon eingetroffen, einige Millionen Masken sind noch unterwegs. Doch viele Menschen wollen nicht auf die Masken warten. Schon kurz nachdem die Regierung die Mundschutzpflicht verkündet, beginnt der Ansturm auf Apotheken. Doch die haben schon seit Wochen selbst keine Masken.
https://www.servustv.com/videos/aa-22n5k6z5w2112/
O-Ton: Christina Sadlo (Apothekerin in Salzburg)


KW 13/2020

Wochen_PSP_20200312_bis_20200325 Apotheken.pdf

27.03.2020 | 18:05 Uhr | Servus TV - Servus am Abend
Corona-Krise: Apothekerinnen berichten
Die Apotheker und ihre Angestellten gehören zu den Menschen, die seit Beginn der Corona-Krise die Stellung halten. Vor zwei Wochen haben sich viele Österreicher mit Medikamenten vor allem gegen chronische Leiden wie Bluthochdruck buchstäblich eingedeckt. Versorgungsengpässe gibt es trotzdem nicht, aber unseriöse Angebote im Internet werden zunehmend zur gesundheitsgefährdenden Konkurrenz, wie eine Apothekerin aus Kitzbühel erzählt. Beim Online-Kauf bestehe eine Gefahr, weil man manchmal um zu viel Geld etwa kein "echtes" Desinfektionsmittel bekomme, so Apothekerin Christina Kleinlercher von der Rosen-Apotheke.

https://www.servustv.com/videos/aa-22n5jyu451w12/
O-Ton: Gabi Koprowski (Apothekenbesitzerin), Christina Kleinlercher (Apothekerin)

24.03.2020 | 19:30 Uhr | ORF 2 - ZIB 1
Medizinische Versorgung bleibt gesichert
Die Apotheken in Österreich werden weitherhin mit Medikamenten versorgt - seit dem Ansturm vergangene Woche hat sich die Lage wieder weitgehend beruhigt.
https://tvthek.orf.at/profile/ZIB-1/1203/ZIB-1/14045798/Medizinische-Versorgung-bleibt-gesichert/14667780
O-Ton: Stefan Fohner (Löwen-Apotheke)

24.03.2020 | 20:15 Uhr | ORF 2 - Eco Spezial
Systemerhalter - Arbeiten in Zeiten der Corona-Krise
https://tvthek.orf.at/profile/Eco/11523082/Eco-Spezial/14045803/Arbeiten-in-Zeiten-der-Corona-Krise/14667629
Alle Gasthäuser, Lokale, Restaurants sind zu. Alle Kaffeehäuser gesperrt. Hotels und Pensionen ebenso. Anders im Lebensmittelhandel. Da sind die Geschäfte genauso offen wie die Apotheken, Drogerien oder die Banken. In der Corona-Krise stellen plötzlich Berufsgruppen im Mittelpunkt, die sonst unbemerkt bleiben. Die sogenannten Systemerhalterinnen und Systemerhalter, ohne die in Zeiten wie diesen nichts funktionieren würde.
O-Ton: Lisa Schatzmann (Apothekerin)



KW 12/2020

19.03.2020 | 17.30 Uhr | ORF - Studio 2
Applaus für alle Helferinnen und Helfer
https://tvthek.orf.at/profile/Studio-2/13890037/Studio-2/14045257/Applaus-fuer-alle-Helferinnen-und-Helfer/14664772

19.03.2020 | 17.30 Uhr | ORF - Studio 2
Langsame Entspannung in den Apotheken

Für die Apothekerinnen und Apotheker gibt es momentan viel zu tun, allerdings besinnen sich die Kunden schön langsam wieder, dass man von den Dauermedikamenten auch in Corona-Zeiten nicht mehr benötigt als sonst. Auch in den Apotheken wird der erforderliche Mindestabstand eingehalten, um gegenseitige Ansteckung zu vermeiden. Deshalb wird nur eine bestimmte Anzahl von Kunden hereingebeten.
https://tvthek.orf.at/profile/Studio-2/13890037/Studio-2/14045257?meta=suggestion&query=studio&pos=1 
O-Ton: Sonja Burghard (Apothekerin / Studiogast)

18.03.2020 | 18.05 Uhr | Servus TV
Andrang auf Österreichs Apotheken

Die Apotheker sind derzeit eine der Berufsgruppen, die das System am Laufen halten und in den Apotheken ist noch immer sehr viel los. Doppelt so viele Menschen wie sonst, kaufen derzeit in den Apotheken ein, hamstern Medikamente und sogar Fieberthermometer. Viele Angestellte sind schon völlig überlastet, in Salzburg gibt es deshalb jetzt Schichtbetrieb und besondere Sicherheitsvorkehrungen.
https://www.servustv.com/videos/aa-22n5cndvd2112/

17.03.2020 | 17.30 Uhr | ORF 2 - Studio2
Apothekerin über ihre Arbeit

Eine Berufsgruppe, die für die Versorgung der Bevölkerung in gesundheitlichen Belangen unentbehrlich ist, sind die Apothekerinnen und Apotheker. Sie haben nach wie vor zu den regulären Zeiten geöffnet. Auch Nacht- und Wochenendöffnungszeiten bleiben aufrecht. Eine, die im Moment rund um die Uhr im Einsatz ist, ist Mag.pharm. Sonja Burghard.
https://tvthek.orf.at/profile/Studio-2/13890037/Studio-2/14045007/Apothekerin-ueber-ihre-Arbeit/14663455
O-Ton: Sonja Burghard (Apothekerin / Studiogast)

17.03.2020 | 18:00 Uhr | ORF 2 - Studio2
Lokalaugenschein in den Apotheken

Momentan glaubt man, dass sich tausende vor den Apotheken reihen - so ist es aber nicht. Es ist alles sehr kontrolliert und die Apothekerinnen und Apotheker in Österreich leisten Enormes. Bei einem Lokalaugenschein zeigt sich, wie die Stimmung rund um die Apotheken ist. Derzeit suchen im Durchschnitt pro Tag 700.000 Menschen die Apotheke auf, normalerweise sind es 400.000. Apothekerin Mag.pharm Sonja Burghard erzählt von ihrem momentanen Arbeitsalltag. Sie betont auch noch einmal, dass es keinen Versorgungsengpass von Medikamenten gibt.
https://tvthek.orf.at/profile/Studio-2/13890037/Studio-2/14045007/Lokalaugenschein-in-den-Apotheken/14663454
O-Ton: Sonja Burghard (Apothekerin / Studiogast)

17.03.2020 | 19:00 Uhr | ORF 2 - Salzburg heute
Ansturm auf Apotheken hat nachgelassen

In Bad Hofgastein wurde die erste Apotheke geschlossen. Der Apotheker wurde positiv auf Corona getestet. Jetzt arbeitet die Apothekerkammer an einer Lösung. Der Ansturm von Kunden auf Apotheken generell hat inzwischen wieder nachgelassen. Bisher funktioniere die Versorgung in den Apotheken. Medikamentenengpässe gäbe es nur bei Medikamenten, bei denen es zu Vorratskäufen komme, erklärt Bernhard Telsnig von der Nautilus Apotheke.
https://tvthek.orf.at/profile/Salzburg-heute/70019/Salzburg-heute/14045092/Ansturm-auf-Apotheken-hat-nachgelassen/14663693
O-Ton: Mag. Kornelia Seiwald

17.03.2020 | 19.00 Uhr | ORF 2 - Salzburg heute
Versorgung von Apotheken

Die Firma Jacoby Pharma in Hallein beliefert Hunderte Apotheken. Der Miteigentümer und Geschäftsführer Peter Unterkofler erklärt im Interview, wie gut die Lieferketten garantiert sind und wie die Versorgung abgesichert ist.
https://tvthek.orf.at/profile/Salzburg-heute/70019/Salzburg-heute/14045092/Versorgung-von-Apotheken/14663694

17.03.2020 | 19.20 Uhr | ORF 2 Salzburg
Hygienemaßnahmen gegen Corona-Virus
Um die Ausbreitung des Corona-Virus eindämmen zu können, sind strenge Verhaltensregeln, wie zum Beispiel ein bis zwei Meter Abstand halten sehr wichtig. Außerdem strenge Hygienemaßnahmen. Apothekerin Kornelia Seiwald erklärt warum.
https://tvthek.orf.at/profile/Gesund-in-Salzburg/8850612/Gesund-in-Salzburg/14045104

17.03.2020 | 19.30 Uhr | ORF 2 - ZIB1
Viel Andrang in Apotheken

In Österreich garantiert die Apothekerkammer die Verfügbarkeit aller Medikamente. Dennoch suchen derzeit sehr viele Menschen die Apotheken auf.
https://tvthek.orf.at/profile/ZIB-1/1203/ZIB-1/14045018/Ansturm-auf-Apotheken/14663623
O-Ton: Dr. Ulrike Mursch-Edlmayr

17.03.2020 | 19.30 Uhr | ORF 2 - ZIB1
Rezepte online

Die Gefahr, sich im Wartezimmer eines Arztes mit dem Coronavirus zu infizieren, soll reduziert werden, indem Rezepte telefonisch oder elektronisch bei den Ärzten bestellt werden. Im Laufe der Woche soll das für alle möglich sein.
https://tvthek.orf.at/profile/ZIB-1/1203/ZIB-1/14045018/Rezepte-online/14663624

17.03.2020 | 22.00 Uhr | ORF 2 - ZIB2
"Stresstest"

Am Wiener AKH ist ein zweiter Anästhesist positiv auf Corona getestet worden. Er war gemeinsam mit einer mittlerweile erkrankten Kollegin letzte Woche auf einen Ärztekongress in Zürs. Jetzt werden alle Kontaktpersonen im Spital ebenfalls getestet. Die Situation in den Krankenhäusern ist heikel. In mehreren Spitälern mussten bereits Abteilungen geschlossen werden.
https://tvthek.orf.at/profile/ZIB-2/1211/ZIB-2/14045038/Einige-Aerzte-mit-Coronavirus-infiziert/14663844
O-Ton: Dr. Ulrike Mursch-Edlmayr