Innere Unruhe, Depression und Schlafstörung
 
Der Tipp Ihrer Apothekerin in der Kronen Zeitung vom 15. November 2019
 

Der Tipp Ihrer Apothekerin
Mag.pharm. Uli Walther
In jedem Alter leiden Menschen an innerer Unruhe, Depression oder auch Schlafstörungen.

Bewegung an der frischen Luft und natürliches Sonnenlicht fördern die körpereigene Produktion von immunsystemstärkendem Vitamin D, das dadurch auch den Körper bei innerer Unruhe stärkt. Viele Apotheken bieten Messungen des Vitamin D Spiegels an. Nutzen Sie das Angebot! Gewisse Heilpflanzen, wie z.B. Baldrian, Lavendel und Melisse - egal, ob als Tee oder als Kraut in Duft-Kissen eingenäht - beruhigen herrlich. Wer an Schlafproblemen leidet, kann zu folgender Geheimwaffe greifen: Das Lindenblütentee - Fußbad. Lauwarm und etwa 20 Minuten lang, wirkt es gerade vor dem Schlafengehen sehr beruhigend. Johanniskraut gilt als Aufheller für trübe Stunden und wirkt letztendlich auch entkrampfend. Es ist in Kombination mit Melisse entspannend bei nervösen Magenverstimmungen.